Die Zusammenveranlagung ist eine Ehegattenveranlagung, bei der Ehepartner eine gemeinsame Steuererklärung abgeben können.

👫 Voraussetzungen für eine Zusammenveranlagung:

  1. Du hast eine rechtsgültige Ehe oder eingetragene Partnerschaft
  2. Ihr beide seid unbeschränkt einkommensteuerpflichtig

Nur wenn ihr als Paar beide Punkte erfüllt, dürft ihr die Zusammenveranlagung nutzen.

Durch die gemeinsame Steuererklärung werdet ihr als Paar steuerlich wie eine Person behandelt. Daher folgt natürlich anschließend nur ein gemeinsamer Steuerbescheid und auch die Rückerstattung erfolgt nur auf ein Konto.

Verheiratete können zwischen der Einzelveranlagung und der Zusammenveranlagung selbst wählen. Was der Unterschied ist und Vorteile der jeweiligen Form sind, erfährst du hier.

War diese Antwort hilfreich für dich?