Die Abgeltungssteuer wird pauschal auf Kapitalerträge erhoben. Die Abgeltungssteuer beträgt 25 % plus Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer – also insgesamt maximal ca. 30 %.

Die Abgeltungssteuer wird bei Anlageprodukten oder Konten in der Regel direkt von den Banken einbehalten und direkt an das zuständige Finanzamt abgeführt.

⚠️ Wenn du eine Anlage hast, die dir in einem Jahr alleine mehr als 600 € Gewinn gebracht hat, dann solltest du dich auf jeden Fall mit diesem Thema auseinandersetzen!

War diese Antwort hilfreich für dich?